endenlit
t. (0039) 346 3254167 oder (0041) (0)79 2457505 | E-mail: info@meravigliosaumbria.com | schreiben Sie uns in whatsapp
endenlit
t. (0039) 346 3254167 oder (0041) (0)79 2457505 | E-mail: info@meravigliosaumbria.com | schreiben Sie uns in whatsapp

Radeln und Weinprobe

Eine Radreise von 4 oder 5 Tagen
Spello -Bevagna - Torgiano - Spello

Radfahren, gutes Essen und gute Weine

Dank dieser Reise entdecken Sie das umbrische Tal in alle seine Aspekte.
Dieses grüne und fruchtbare Tal erstreckt sich von Assisi bis Spoleto. Im Laufe der Geschichte hat dieses Gebiet immer Menschen angezogen, die sich entschieden haben, sich dort niederzulassen.
Hier finden wir die berühmtesten umbrischen Städte und die berühmtesten Weinanbaugebiete. In den umliegenden Hügeln gibt es mindestens 4 Zonen D.O.C. (kontrollierte Ursprungsbezeichnung) oder D.O.C.G. (Bezeichnung des kontrollierten und garantierten Ursprungs): Torgiano, Assisi, Montefalco und die Monti Martani. Was gibt es Schöneres, um diese schönen Städte mit exzellenten Weinen zu entdecken, als einen erholsamen Fahrradurlaub! 

Assisi doc area

Die Reise beginnt in Spello, eine mittelalterliche Stadt mit römischer Ursprung, die an den Hängen des Monte Subasio erbaut wurde. Am Abend probieren Sie die ersten umbrischen Weine, kombiniert mit lokalen Spezialitäten. Am nächsten Tag radeln Sie durch Foligno in Richtung der interessanten Stadt von Bevagna. Es gibt viel zu sehen und zu schmecken. Am nächsten Morgen haben Sie noch Zeit, das historische Zentrum zu besichtigen, da die Strecke, die nach Torgiano führt, ziemlich kurz ist. Bevagna befindet sich im Weinbaugebiet Montefalco. In den vielen Restaurants und Weinstuben der Stadt können Sie köstliche Weine probieren. Zurück im Sattel fahren Sie in Richtung Torgiano, das auch für seine Weine bekannt ist. Sie werden im Weingut Lungarotti willkommen sein und Sie werden natürlich eine schöne Verkostung haben.

In Torgiano gibt es auch ein interessantes Öl- und Weinmuseum zu besuchen. Am Abend genießen Sie ein Abendessen mit regionalen Spezialitäten wie dem köstlichen umbrischen Trüffel in einem lokalen Restaurant. Eine letzte Fahrt führt Sie nach Assisi, in die Stadt San Francesco und nach Santa Chiara. Stellen Sie sicher, dass Sie genug Zeit haben, um diese erstaunliche Stadt zu besuchen! Bevor Sie nach Spello zurückkehren, werden Sie ein Bio-Weingut im Assisi d.o.c. Gebiet besuchen.

Weingarten Umbrien

Diese Reise hat verschiedene Versionen. Die 4-Tage / 3-Nächte-Version beinhaltet keine Übernachtung in Bevagna und Sie radeln von Spello direkt nach Torgiano.
Natürlich werden Sie auch in dieser kurzen Version der Reise durch Bevagna passieren.

Glass Biking icon

Radreise & Weinprobe

SCHWIERIGKEIT: 1/2

Einfache Radtour. Radeln Sie durch das Tal, das von sanften Hügeln umgeben ist. Die einzige Steigung führt nach Assisi und dann gibt es eine kurze Strecke bergauf und bergab nach Spello. Einige Fahrraderfahrungen sind erforderlich

Tägliche Länge:

5-Tage Tour: zwischen 24 km und 33 km

Gesamtlänge 85 Km

4-Tage Tour: zwischen 33 km und 52 km

Gesamtlänge  85 km

Difficulty level 1 Difficulty level 2  


TERMINE:

Individuelle Reise: täglich, das ganze Jahr (im Winter und während der italienischen Ferien nur auf Anfrage).

Geführte Tour: auf Anfrage


TEILNEHMER:
2 oder mehr Personen 


ANFANG/ ENDE: Spello / Spello


CODE: CG 001 UMB

Preise

Ab € 415,00

Tägliches Programm der

4 Tage/3 Nächte Reise

Tag 1 | Anreise zu Ihrem Hotel in Spello

Das Hotel *** oder **** Sterne liegt im historischen Zentrum der Stadt und hat eine Terrasse mit Blick auf das umbrische Tal und die umliegenden Hügel mit Olivenhainen.
Am späten Nachmittag, Briefing über die Route und Fahrradeinstellung.
Am Abend, werden Sie ein Verkostungsmenü in einem Restaurant / Weinbar haben:
* Auswahl an Bruschette mit Kirschtomaten, schwarzem Trüffel und Olivenöl aus Spello
Wein: Grechetto dell’Umbria
* Omelett mit schwarzem Trüffel
Wein: Trebbiano Spoletino
* Tagliatelle Pfeffer und Käse mit schwarzem Trüffel
Wein: Montefalco, Rosso
* Auswahl an Salami und Käse
Wein: Sagrantino di Montefalco
* Tozzetti
Wein: Sagrantino passito

Tag 2 | Spello - Foligno - Bevagna - Torgiano (52 km )

Am nächsten Morgen haben Sie noch etwas Zeit, Spello zu besuchen; dann radeln Sie weiter in Richtung Foligno durch dieses malerische Tal. Sehr interessant sind die Kathedrale und das archäologische Museum des Palazzo Trinci, aber auch die schönen Gassen und Straßen, die zum Einkaufen mit zahlreichen Boutiquen und Geschäften einladen.
Via Gramsci ist voll von gemütlichen Restaurants für jeden Geschmack, mit einer großen Auswahl!
Zurück im Sattel fahren Sie weiter in Richtung Bevagna, einer Stadt von römischer Ursprung im berühmten Weinbaugebiet vom Sagrantino d.o.c.g. und Rosso di Montefalco d.o.c.
Sie verlassen Bevagna und treffen einen kurzen Anstieg am Anfang, passieren das befestigte Dorf von Torre del Colle und dann radeln Sie hinunter zum Tal. Torgiano war einst ein befestigtes Dorf und der Baglioni-Turm ist ein stilles Zeugnis seiner Geschichte. Die Stadt liegt auf einem hügeligen Vorgebirge am Zusammenfluss von Tiber und Chiascio Flüsse. Im frühen Mittelalter pflanzten die Benediktiner Olivenbäume und Weinreben auf diesen fruchtbaren Hügeln und ebneten den Weg für das heutige berühmte Gebiet d.o.c.g., in dem der Rosso Torgiano Riserva hergestellt wird.
Wenn Sie Zeit haben, können Sie das Weinmuseum im Palazzo Graziani-Baglioni’ besuchen. Hier erhält der Besucher einen Überblick über die verschiedenen Techniken des Weinbaus und der Weinbereitung. Das Museum beherbergt eine reiche Kunstsammlung von der etruskischen Ära bis zur modernen Zeit. Am Nachmittag besuchen Sie das Weingut der Familie Lungarotti und probieren Ihre hervorragenden Weine.
Am Abend haben Sie ein ganz besonderes Abendessen; Sie werden einige typische umbrische Gerichte probieren: Aperitif, erster Gang (Pasta-Risotto), zweiter Gang, Beilage und Kaffee mit Grappa oder anderem Likör. Liebhaber von schwarzen Trüffeln können auch einige Gerichte probieren, die mit dem berühmten „Küchendiamanten“ zubereitet wurden.

Übernachtung mit Frühstück in Torgiano
Abstand: 52km
Aufstieg / Abstieg: +290m – 360m

Tag 3 | Torgiano - Assisi - Spello (33 km).

Mit dem Rad nach Spello, über Assisi (33 km).
Am nächsten Tag überqueren Sie das Tal und fahren auf ruhigen Feldwegen nach Assisi …
Bevor Sie die Stadt betreten, müssen Sie jedoch zuerst einen steilen Anstieg überwinden, der zur Spitze des Hügels führt, auf dem die Stadt liegt. Sobald Sie ankommen, betreten Sie diese prächtige Stadt und Sie werden glücklich sein, weil es sich gelohnt hat. Nach Ihrem Besuch, radeln Sie weiter in Richtung Spello, aber bevor Sie es erreichen, besuchen Sie ein Bio-Weingut in der Gegend vom Assisi d.o.c. Gebiet.
Die freundlichen und gastfreundlichen Besitzer werden den gesamten Weinherstellungsprozess erklären und Sie werden einige exzellente Weine probieren. Nach der Verkostung fahren Sie weiter durch Olivenhaine und kehren nach Spello zurück.

Übernachtung mit Frühstück in Spello (*** oder ****)
Abstand: 33 km
Aufstieg / Abstieg: +398m – 320m

Tag 4 | Ende der Reise nach dem Frühstück

Nach dem Frühstück, Ende dieser ….absolut leckeren Radtour!

Rosone Meravigliosa Umbria Divider
Tägliches Programm der

5 Tage/ 4 Nächte Reise

Tag 1 | Anreise zu Ihrem Hotel in Spello

Das Hotel *** oder **** Sterne liegt im historischen Zentrum der Stadt und hat eine Terrasse mit Blick auf das umbrische Tal und die umliegenden Hügel mit Olivenhainen.
Am späten Nachmittag, Briefing über die Route und Fahrradanordnung.
Am Abend, werden Sie ein Verkostungsmenü in einem Restaurant / Weinbar haben:
* Auswahl an Bruschette mit Kirschtomaten, schwarzem Trüffel und Spello-Olivenöl
Wein: Grechetto dell’Umbria
* Omelett mit schwarzem Trüffel
Wein: Trebbiano Spoletino
* Tagliatelle Pfeffer und Käse mit schwarzem Trüffel
Wein: Montefalco, Rosso
* Auswahl an Salami und Käse
Wein: Sagrantino di Montefalco
* Tozzetti
Wein: Sagrantino passito

Tag 2 | Spello-Foligno-Bevagna (24 km)

Am nächsten Morgen haben Sie Zeit, Spello zu besuchen; Sie radeln durch das malerische Tal und besuchen Foligno. Die Kathedrale und das archäologische Museum im Palazzo Trinci sind interessant und es ist wert, sie zu besichtigen. Sie können aber auch in den vielen Einkaufsstraßen mit ihren schönen Boutiquen spazieren gehen. Via Gramsci ist eine Straße voller hübscher Restaurants mit Menüs für jeden Geschmack! Zurück im Sattel fahren Sie weiter in Richtung Bevagna, einer Stadt römischen Ursprungs im berühmten Weinbaugebiet von den Sagrantino d.o.c.g. und Rosso Montefalco d.o.c.
Ihre Übernachtung ist im historischen Zentrum der Stadt.

Übernachtung mit Frühstück in Bevagna
Abstand: 24 km
Aufstieg / Abstieg: +104m – 184m

Tag 3 | Bevagna - Torgiano (28 km)

Am nächsten Tag fahren Sie nach dem Frühstück in Richtung Torgiano. Am Anfang treffen Sie einen kurzen Anstieg, dann passieren Sie das befestigte Dorf von Torre del Colle und dann fahren Sie hinunter zum Tal. Torgiano war einst ein befestigtes Dorf und der Baglioni-Turm ist ein stilles Zeugnis seiner Geschichte. Die Stadt liegt auf einem hügeligen Vorgebirge am Zusammenfluss von Tiber und Chiascio. Im frühen Mittelalter pflanzten die Benediktiner Olivenbäume und Weinreben auf diesen fruchtbaren Hügeln und ebneten den Weg für das heutige berühmte Gebiet d.o.c.g., in dem der Rosso Torgiano Riserva hergestellt wird.
Wenn Sie Zeit haben, können Sie das Weinmuseum im Palazzo Graziani-Baglioni’ besuchen. Hier erhält der Besucher einen Überblick über die verschiedenen Techniken des Weinbaus und der Weinbereitung. Das Museum beherbergt eine reiche Kunstsammlung von der etruskischen Ära bis zur modernen Zeit. Am Nachmittag besuchen Sie das Weingut der Familie Lungarotti und probieren Ihre hervorragenden Weine.
Am Abend haben Sie ein ganz besonderes Abendessen; Sie werden einige typische umbrische Gerichte probieren: Aperitif, erster Gang (Pasta-Risotto), zweiter Gang, Beilage und Kaffee mit Grappa oder anderem Likör. Liebhaber von schwarzen Trüffeln können auch einige Gerichte probieren, die mit dem berühmten „Küchendiamanten“ zubereitet wurden.

Übernachtung mit Frühstück in Torgiano (*** oder auf Anfrage *****)
Abstand: 27 km
Aufstieg / Abstieg: +190m – 187m

Tag 4 | Torgiano - Assisi - Spello (33 km).

Mit dem Rad nach Spello, über Assisi (33 km).
Am nächsten Tag überqueren Sie das Tal und fahren auf ruhigen Feldwegen nach Assisi …
Bevor Sie die Stadt betreten, müssen Sie jedoch zuerst einen steilen Anstieg überwinden, der zur Spitze des Hügels führt, auf dem die Stadt liegt. Sobald Sie ankommen, betreten Sie diese prächtige Stadt und Sie werden glücklich sein, weil es sich gelohnt hat. Nach Ihrem Besuch, radeln Sie weiter in Richtung Spello, aber bevor Sie es erreichen, besuchen Sie ein Bio-Weingut in der Gegend vom Assisi d.o.c. Gebiet.
Die freundlichen und gastfreundlichen Besitzer werden den gesamten Weinherstellungsprozess erklären und Sie werden einige exzellente Weine probieren. Nach der Verkostung fahren Sie weiter durch Olivenhaine und kehren nach Spello zurück.

Übernachtung mit Frühstück in Spello (*** oder ****)
Abstand: 33 km
Aufstieg / Abstieg: +398m – 320m

Tag 5 | Ende der Reise nach dem Frühstück

Nach dem Frühstück, Ende dieser ….absolut leckeren Radtour!

Rosone Meravigliosa Umbria Divider